.. soeben habe ich meinen Instagram Account gelöscht.

Warum, wozu, social media benötigt man doch?

Eigentlich ist die Handlung einer Konsequenz, mich auf das wesentliche zu konzentrieren. Oliver Wehrli hat in seinem Blog bereits einen Artikel über das Thema kurzlebiges Social Media geschrieben, darum lasse ich das hier.

Bei mir geht der Gedanke etwas weiter, denn ich finde Instagram absolut Benutzerunfreundlich und daher lasse ich es ganz. Zudem habe ich auch keine nennenswerte Zahl an Followern aufgebaut, die regelmässig Feedback liefern, somit ist der Benefit im Fall der Löschung verschwindend klein.

Damit byebye, ich konzentriere mich nun auf den Webshop bei Printart und gehe für die frei gewordene Zeit etwas anderes Unternehmen :-).

%d Bloggern gefällt das: